Zahlterminals – hier wird bezahlt

Zahlterminals gehören zu den wichtigsten Stationen eines Ladengeschäfts und dürfen nicht fehlen, wo direkt vor Ort bezahlt werden kann. Bargeld ist längst nicht mehr die beliebteste Möglichkeit, komfortabel zu bezahlen. Der Kunde empfindet es als viel bequemer, sich überall auf die Zahlterminals verlassen zu können. Er ist daran gewöhnt, dass die Terminals immer zu seiner Verfügung stehen und überall implementiert sind, um ihm die mühsame Suche nach dem richtigen Geldautomaten zu ersparen.

 

Zahlterminals – Voraussetzung fürs Geschäft

In vielen Umfeldern sind Zahlterminals eine zwingende Voraussetzung für den Erfolg. Ohne sie kann der alltägliche Betrieb in der heutigen Zeit gar nicht mehr stattfinden. Beispielsweise im Ladengeschäft sind Zahlterminals unerlässlich geworden, da ein Grossteil der täglichen Kunden mit Karte zahlen möchte – sei es nun die EC- oder die Kreditkarte. Immer mehr gefragt sind auch individuelle Bezahlkarten, mit denen an Treueprogrammen teilgenommen werden kann.  Als Basis dafür wird allerdings eine Kundenkarte benötigt, die mit Treuepunkten aufgeladen werden kann. Zahlterminals sollten maximale Vielfalt bieten, müssen auf diese Art des Einsatzes jedoch auch vorbereitet werden. Die Firma innocard hat sich darauf spezialisiert, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen und Ihnen die optimale Einrichtung zu ermöglichen. Denn nur dann können alle im Einsatz befindlichen Karten direkt bei Ihnen vor Ort eingesetzt werden.

 

Das Zahlterminal – Zentrum von Umsatz und Kundenbindung

An Zahlterminals kann nicht nur die Bezahlung der Artikel erfolgen, die der Kunde gerne mitnehmen möchte. Auch die Kunden- oder Bezahlkarte des Geschäfts kommen hier zum Einsatz und sorgen für die notwendige Kundenbindung. Das Kartenlesegerät, das bei Ihnen verwendet wird, sollte deswegen für die reibungslose Arbeitsweise korrekt eingestellt und programmiert werden. Innocard ist dabei gern Ihr verlässlicher und kompetenter Partner. Der Dienstleister übernimmt alle wichtigen Aufgaben, die bei Zahlterminals anfallen – von der erstmaligen Einrichtung der Kartenleser bis hin zur Erstellung und dem Mailing einer Kundenkarte. Dadurch können Ladenbetreiber ihre Zahlterminals unmittelbar in Betrieb nehmen und brauchen sich nicht lange mit technischen oder logistischen Details um Komfort und Kundenbindung aufzuhalten. Stattdessen können sie leisten, was sie am besten können – komfortable und optimale Bedienung der Kunden vor Ort, an die sie sich jeder positiv erinnern wird.





Setting the standard in electronic payment